Glaspalast Sindelfingen

Glaspalast Sindelfingen Glaspalast Sindelfingen Glaspalast Sindelfingen
Gebäudekategorie
Sportstätten
Leistung
Brandschutz – Erstellung Brandschutzkonzept, Maßnahmenkatalog, Kostenschätzung
Fakten
Auftraggeber: Stadt Sindelfingen, Amt für Gebäudewirtschaft
Projekt: Brandschutztechnische und energetische Sanierung
Planung: 2013 – 2016
Beschreibung
Der Glaspalast Sindelfingen wurde in den 70er Jahren durch das Architekturbüro Behnisch und Partner als Sporthalle konzipiert und durch die Stadt Sindeflingen als solche errichtet und genutzt. Heute werden die Arena sowie die angrenzenden Räumlichkeiten als Versammlungsstätte für Veranstaltungen aller Art genutzt. Die Arena hat allein ein Fassungsvermögen von derzeit ca. 5.200 Besuchern. Im Zuge der geplanten Sanierungsarbeiten und geänderter Nutzung wurde eine Überprüfung des Bestandes erforderlich. Wir erstellten hierzu ein ganzeiltliches Brandschutzkonzept unter Berücksichtung der gewünschten Nutzungen als Versammlungsstätte sowie den heutigen Anforderungen aus brandschutztechnischer Sicht, in Zusammenarbeit mit den Fachingenieuren der technischen Gebäudeausrüstung, der Bauherrschaft und dem Glaspalastverein. Die Planungsgruppe Kuhn erstellte das Branschutzkonzept und begleitetet die Branschutzmaßnahmen während der Planung und Bauausführung in allen Leistungsphasen.

zurück zur Übersicht