Bautechnische Prüfung

Das Vier-Augen-Prinzip

Bautechnische Prüfung

Das Vier-Augen-Prinzip

Bautechnische Prüfung

Das Vier-Augen-Prinzip

Bautechnische Prüfung

Das Vier-Augen-Prinzip

Bautechnische Prüfung

Bautechnische Prüfung

Das Vier-Augen-Prinzip

Dipl.-Ing. Karlheinz Nißle Prüfingenieur für Bautechnik (Fachrichtung Massivbau)

Zur Qualitätssicherung prüft der Prüfingenieur die von „Berufskollegen“ erstellten bautechnischen Nachweise. Dieses System der Aufgabenteilung nach dem Vier-Augen-Prinzip (Trennung von Planung und Prüfung) gewährleistet eine hochwertige und nachhaltige Planung.
Für alle Beteiligten bedeutet dies eine kontinuierliche, lebenslange Fortbildung, weil bei jedem Projekt der Aufsteller der Nachweise vom Prüfingenieur – und umgekehrt ebenso – im direkten Dialog hinzulernt.
Wir legen besonderen Wert auf die konstruktive Zusammenarbeit des Prüfingenieurs mit den beteiligten Planern und entwickeln gemeinsam Lösungen für anspruchsvolle Tragwerke.

Außer der Standsicherheit der geplanten Gebäude prüfen wir auch den Brandschutz und den Schallschutz.

Bautechnische Prüfung

  • Ein- und Mehrfamilienhäuser
  • Bürogebäude
  • Gewerbe- und Industriebauten
  • Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen
  • Öffentliche Gebäude
  • Schulgebäude und Sporthallen
  • Ingenieurbauwerke

» Wir legen besonderen Wert auf die konstruktive Zusammenarbeit des Prüfingenieurs mit den beteiligten Planern. «